Meine Teilnahme an der Nischenseiten-Optimierungs-Challenge 2021

In diesem Jahr nehme ich das erste Mal an der Nischenseiten-Optimierungs-Challenge 2021 teil. Anders als in den letzten Jahren, wo es um den Neuaufbau einer Nischenseite ging, wird es dieses Jahr um die Optimierung einer bestehenden Webseite oder Nischenseite gehen. Peer Wandiger mit seinen Webseiten selbstaendig-im-netz.de und nischenseiten-guide.de war für mich von Anfang an ein wichtiger Anlaufpunkt für die wichtigsten Punkte im Aufbau einer Affiliate-Webseite. Ich kann nur jedem, der Webseitenaufbau mit Affiliate betreibt, empfehlen, diese Webseiten zu besuchen und die wertvollen Tipps mitzunehmen.

Optimierung der Nischenwebseite “figurenfan.de”: Ist – Zustand und der Optimierungsbedarf

Als ich Anfang 2019 mit dem Webseiten-Aufbau gestartet bin, stand ich wie viele vor der Frage, mit welchem System ich diese Seite aufbaue. Aus vergangenen Zeiten mit Gambio-Shopsystem und Html basierter Webseite habe ich bereits etwas Arbeitsweise und Erfahrungen sammeln können, dass mir jetzt den Neueinstieg erleichert hat. Ich habe dann auch die Systeme wie WordPress, Drupal, Joomla und auch Fast-Fertig-Webseiten-Baukästen wie Jimdo und Wix für meine! Arbeitsweise getestet. Mir ist es wichtig, nicht erst eine riesige Anleitung lesen zu müssen, sondern fast spielerisch und nach meiner! eigenen Logik weiterzulernen und zu entdecken. Dazu sollte es im Grundausbau preiswert bis kostenlos sein. Auch die Verbindung zum passenden Webhoster war für mich sehr wichtig. Auch hier spielte die einfache Bedienbarkeit und Pflege der Webseite eine wichtige Rolle für mich. Nach einigem Hin und Her nutzte ich einige günstige Webhosting-Pakete bei Netcup.de, mit denen ich bis heute sehr gut gefahren bin. Nach 2 Monaten probieren und Testläufen entschied ich mich für WordPress und habe es bis heute nicht bereut.

Planung für figurenfan.de im Februar 2019

Nach den 2 Monaten, im Februar 2019, war klar, womit ich eine erste Nischenseite aufbauen wollte. Ehrlich gesagt war es für mich eine Lernseite. Das sich figurenfan.de sich so entwickeln würde, war nicht geplant. Eigentlich sollte es eine Baustelle bleiben, um zu testen und zu lernen. Aber ist nicht jede Webseite irgendwie immer eine Baustelle? Ganz normal…Fragen über Fragen. Wie baue ich eine sinnvolle Navigation? Welche Themen will ich behandeln? Wie muss ich den Content einbauen und wieviel? Von Keywords hatte ich damals keine Ahnung. SEO?…Ein Fremdwort. Ich habe einfach gemacht und geschrieben. So steht der Text bis heute und wartet darauf, endlich Struktur zu bekommen. Nach weiteren 3 Monaten, am 03.05 ging figurenfan.de online. Die ersten 3 Monate habe ich gar nicht viel an der Webseite gemacht und auch die Webseite dümpelte so vor sich hin. Es hat riesig Spaß gemacht und ich habe aufgrund zahlreicher Webtipps das AAWP-Modul eingesetzt, was für Affilate-Marketing ideal ist, um dsgvo-konform Artikel mit Bild auf der Webseite einzubinden.

Da ich ein Statistikfan bin und ich mir bis zum heutigen Tag Statistiken sehr genau anschaue, habe ich nach etwa 3 Monaten Google Analytics und vor allem Google Search-Console eingebaut. Gerade die Search-Console hat mir extrem weitergeholfen, die ersten Keywords genauer zu beobachten. Ich konnte dadurch auch Google sehr gut beobachten, wie sie mit den Keywords testen und ob die eigene Webseite damit angenommen wird. Wenn Ihr viele Impressionen habt, aber trotz guter Plazierungen keine Klicks entstehen, überprüft eure Darstellungstexte bei Google. Einfach mal nach diesem Suchbegriff googeln. Text anpassen und es wird sich verbessern.

September 2019 ….es geht los mit Google und Umsätzen

Durch die Beobachtung in Search-Console sah ich, wie sich immer mehr Keywords und Keyword-Kombinationen höher plazierten. Diese Bereiche baute ich weiter aus und plazierte auch die Keywords öfter und in neuen Kombinationen. Google reagierte ziemlich schnell und immer mehr Besucher schauten auf die Webseite. Die ersten Verkäufe stellten sich ein und ich investierte viel Zeit in neue Seiten und schaffte vor allem einen großen Bereich mit Weihnachtsfiguren in allen erdenklichen Bereichen. So kamen schnell 10 Unterseiten zusammen, die dann in Weihnachtsgeschäft erfolgreich liefen. Ich bemerkte auch nach dem erfolgreichen Weihnachtsgeschäft, dass Gartenfiguren immer sehr gut gefragt wurden. Diesen kleinen Bereich habe ich dann im Corona-Monat März 2020 stark ausgebaut und es lief sofort hervorragend. In Verbindung mit den Weihnachtsartikeln lief das Jahr dann besser als geplant und aus einer Probe-Nischenseite wurde ein echter Player. Vor allem der November zeigte mir, welches Potenzial noch in dieser Webseite steckt. Genau dieses will ich durch Optimierung in 2021 wecken und steigern. Da ist noch viel Luft.

866 durch Google erzeugte Webseitenbesucher an einem Tag (Sonntag 29.November 2020) sprechen für sich und zeigen mir das Potenzial der Seite.

Optimierungschritte im April 2021

Ich habe vieles intiutiv richtig gemacht im Aufbau der Webseite, aber es hätte noch bedeutend besser laufen können. Mit dem Wissen von heute werde ich alle Beiträge (etwa 90) und alle Seiten (etwa 60) wie folgt überarbeiten.

Aber… “never change a running System”. Also optimieren, nicht sanieren.

  1. Überprüfung der Keywords und deren Menge. Hauptkeyword bestimmen.
  2. Überschriften einbauen und Absätze bilden.
  3. Content SEO optimiert erweitern, damit Google und Besucher auch neue Inhalte sehen (Updatedatum).
  4. Texte vereinfachen zur besseren Lesbarkeit.
  5. Externe Links zu meinen anderen Webseiten einbauen.
  6. Backlinks aufbauen
  7. Metaeinträge auf Vollständigkeit überprüfen.

Vieles eher Fleißarbeit, die sich aber auszahlen wird.

Start 06.04.2021

Ich werde über weitere Details in Kürze berichten.

Schreibe einen Kommentar

* Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen benötigen wir Ihr Einverständnis zur Veröffentlichung des Kommentars. Alle IP's sind grundsätzlich anonymisiert. Sie brauchen auch keinen Namen oder Mailadresse angeben. Dann erscheint es anonym. Grundsätzlich werden alle Kommentare vor Freigabe geprüft.